Wie funktioniert es?

Meine gottgegebene Gabe ist die der Hellsichtigkeit, die Gabe des Sehens. Mittels dieser Gabe kann ich mich mit jedem Menschen, seiner Seele, seinem Herzen, seinen Engeln, geistigen Führern und seinem Leben verbinden.Es ist irrelevant, ob dieser Mensch am Leben oder bereits in die Gefilde der Sterblichkeit eingegangen ist.
Ich muss auch keinen persönlichen Kontakt mit der jeweiligen Person haben, die Nennung des Vornamens genügt, um einen Kontakt herzustellen.
Ich lese quasi in jedem Menschen, der zu mir kommt und mich um Hilfe bittet, wie in einem Buch. Ich lese in seiner Vergangenheit, seiner Gegenwart und seiner Zukunft. Ich benötige dazu keine Hilfsmittel wie z.B. Tarot Karten, Pendel, etc. und betreibe auch keine reine Wahrsagerei. Dergleichen werdet ihr bei mir nicht finden, auch keine magischen Rituale oder Zauberei.

Ich kann meine Gabe im Alltag “ausblenden” aber meistens überwältigt sich mich doch, sei es, wenn ich im Urlaub, am einschlafen oder irgendwo, wo ich sehr entspannt bin. Die geistige Welt sendet mir ständig Infos. Ein Beispiel: Neulich beim Einkaufen im Alnatura Supernaturmarkt schlenderte ich ganz entspannt zur Gemüseauslage, als eine Frau an mir vorbeiging, an der Hand ihr ca. 4-5 jähriges Kind ungeduldig hinter sich herziehend.  Die Blicke des Kindes und meiner trafen sich und ich sah plötzlich blitzartig ihr komplettes Karma und was auf das Kind in diesem Leben zukommen würde. Ich war ganz schön geflasht, den ich sah viel “trauriges”, auch wenn ich das nicht bewerten sollte, da sich jede Seele den vollkommenen Plan erschaffen hat, um sich auf diesem Planeten in der Verkörperung zu entwickeln, ihr Karma zu lösen und sich aus der Illusion des Leidens zu befreien.

Wir erschaffen alles selbst. Durch unsere Gedanken, Worte und Taten. Es ist Zeit, dass wir aufwachen und Verantwortung für uns und unsere Schöpfungen übernehmen.

Ich gehe mit meiner Gabe sehr sorgsam und ehrfürchtig um. Ich setze sie nur nach der ausdrücklichen Einwilligung jedes Klienten ein und ich sehe nur das, was der Klient mich sehen lassen möchte, bzw. was seine Seele bereit ist, mich sehen zu lassen.

Jeder einzelne, der zu mir kommt und eine Sitzung bzw. ein Reading haben möchte, liegt mir sehr am Herzen.